X

Beschäftigungsfähigkeit verbessern

Investitionen in die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zugleich Investitionen in die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Wir beraten Sie zu folgenden Instrumenten und Initiativen:

Potentialberatung

Mit finanzieller Unterstützung des Landes und der EU können kleine und mittlere Unternehmen unter Einbezug einer externen Unternehmensberatung bspw. Fragen der Arbeitsorganisation, der Personalentwicklung oder der betrieblichen Gesundheitsförderung analysieren und betriebsspezifische Lösungen erarbeiten.

Bildungsscheck

Der Bildungsscheck fördert sowohl Beschäftigte, die sich durch Weiterbildung den wachsenden Anforderungen in der Arbeitswelt stellen, als auch Unternehmen, die ihre Wettbewerbsfähigkeit durch kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stärken.

Beratung zur beruflichen Entwicklung

Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen, Berufsrückkehrende und Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen. Ziel der Beratung ist es, kurz- und langfristige Ziele für die  berufliche Entwicklung zu finden.

Fachkräfteinitiative

Der Fachkräftebedarf ist in NRW regional- und branchenspezifisch unterschiedlich ausgeprägt. Um eine Fachkräftelücke möglichst nicht entstehen zu lassen, gilt es, alle vorhandenen Potentiale auf dem Arbeitsmarkt zu nutzen und weiterzuentwickeln. Die Fachkräfteinitiative basiert auf innovativen, regionalen Projektansätzen.