X

Claus Arndt neuer Beigeordneter

Moers. Claus Arndt hat der Rat der Stadt Moers einstimmig zum Beigeordneten gewählt. Frühestens zum 1. Januar 2018 tritt der Moerser seine neue Position an und übernimmt nach dem Ausscheiden von Kornelia zum Kolk im März die alleinige Verantwortung für die Bereiche Jugend, Soziales, Ordnung und Bürgerservice, Interner Service, Schule und Sport. Zuletzt war der 53-Jährige Leiter der Stabsstelle „Zentrales E-Government“. Ebenfalls einstimmig wurde Diana Finkele als Erste Betriebsleiterin der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Bildung für die nächsten fünf Jahre bestätigt. Eine weitere Entscheidung sichert die künftige Arbeit des Interkulturellen Zentrums „Der Bunte Tisch“. Der Verein ist seit 25 Jahren in der Integrationsarbeit engagiert und zieht voraussichtlich Ende 2018 in die ehemalige Grundschule Asberg. Für das damit verbundene neue Konzept erhält der Bunte Tisch im nächsten Jahr einen Zuschuss in Höhe von 70.000 und von 2019 bis 2022 jeweils 80.000 Euro (bisher jährlich 30.000 Euro).

Maria Welling, Hans Kitzhofer und Dr. Bernhard Schmidt erhalten den Ehrenring der Stadt Moers, entschieden die Ratsmitglieder in derselben Sitzung. Sie werden u. a. für soziales Engagement in Repelen, ehrenamtlichen Einsatz für den Grafschafter Karneval bzw. für ehrenamtliche Tätigkeiten in vielen Vereinen sowie als Buchautor über die NS-Vergangenheit geehrt. Mit dem mobilen Bürgerservice in den Sparkassenfilialen Repelen, Meerbeck und Kapellen sollen die städtischen Dienstleistungen wieder in die Stadtteile getragen werden. Details werden jetzt ausgearbeitet. Auch für Schwafheim und Scherpenberg soll die Verwaltung noch Möglichkeiten finden. Abschließend entschieden hat der Rat den Bebauungsplan und das Vermarktungskonzept für das neue Wohngebiet Am Park/Dr.-Hermann-Boschheidgen-Straße.

Quelle: Stadt Moers

Zurück