X

Großer Preis des Mittelstands

Rhein-Kreis Neuss. „Mit sehr viel Freude“ hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den Erfolg der Sparkasse Neuss und anderer Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss bei der Verleihung des Großen Preises des Mittelstands durch die Oskar-Patzelt-Stiftung in Düsseldorf zur Kenntnis genommen. „Die Auszeichnungen verdeutlichen, dass wir ein starker Standort der mittelständischen Wirtschaft mit zahlreichen innovativen Unternehmen sind. Und die Sparkasse Neuss zeigt immer wieder, wie wichtig sie für die Entwicklung unseres Mittelstands ist“, so Petrauschke, der zu den ersten Gratulanten der Preisträger gehörte.

Die Sparkasse Neuss war erstmals vom Landrat nominiert worden und bekam den Sonderpreis als „Bank des Jahres 2017“ für die Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg. Vorstandsvorsitzender Michael Schmuck und Kommunikationsdirektor Stephan Meiser nahmen den Preis aus Händen der Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Helfried Schmidt und Petra Tröger, entgegen.

Die Auszeichnung „Bank des Jahres“ wurde für herausragende Verdienste um kleine und mittlere Betriebe verliehen. Zudem ist auf die wichtige Rolle der Sparkasse Neuss bei der Vergabe von Fördermitteln hingewiesen worden, durch die allein im vergangenen Jahr mehr als 3000 Arbeitsplätze in der Region dauerhaft erhalten oder neu geschaffen worden sind. Die Jury verwies zudem auf das hohe soziale Engagement der Sparkasse Neuss und ihrer sieben Stiftungen. Jahr für Jahr werden in der Region mehr als 400 gemeinnützige Aktionen und Projekte mit rund drei Millionen Euro unterstützt.

Landrat Petrauschke konnte aber noch weiteren Gewinnern aus dem Rhein-Kreis Neuss gratulieren. Die Alnamic AG aus Neuss gehörte zu den Siegern bei den Unternehmen in NRW. Ihr Geschäftsführer Thomas Müller und sein Team nahmen den Preis entgegen. Alnamic war erneut von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Rhein-Kreis Neuss nominiert worden. Die Firma KBHT aus Neuss wurde für die Wettbewerbsregion NRW als Finalist geehrt. Michael Kalus und Thorsten Schellenberg bekamen die Auszeichnung überreicht.

In den vergangenen Jahren hat es beim Großen Preis des Mittelstands bereits mehrere Sieger und Finalisten aus dem Rhein-Kreis Neuss gegeben. Dazu zählten die Firma Avantgarde Business Solution, das Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin und die
Stamos GmbH. Zudem war der Rhein-Kreis Neuss selbst für seine vorbildliche Förderung des Mittelstands geehrt worden als „Kommune des Jahres 2013“ sowie als „Premier Kommune des Jahres 2016“. Dieses Jahr wurde kein Sonderpreis für eine Kommune vergeben.

Quelle: Rhein-Kreis Neuss

Zurück