X

Planspiel zum Thema „Fit für den Arbeitsalltag“

Willich. Ein Plan- und Aktionsspiel für die Phase des Übergangs von der Schule in den Beruf läuft für rund 100 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse der Robert-Schumann Europaschule und der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule am 7. und 8. November wird in der Jugendfreizeiteinrichtung KaRo 11 in Willich. Veranstaltet wird es vom Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit der Region Kempen-Viersen/Krefeld des Bistums Aachen in Kooperation mit den offenen Jugendeinrichtungen Titanic, Karo 11 und Maxx und dem Geschäftsbereich Jugend und Soziales der Stadt Willich. Der Praxisbezug soll bei diesem Aktionsspiel möglichst hoch sein. Daher wird ein denkbarer Arbeitsalltag simuliert. Die Schüler/innen werden zu Praktikanten/innen und durchlaufen verschiedene Praktikumsstellen, die sogenannten „Werkstätten“, die teilweise von ortsansässigen Unternehmen und Einrichtungen übernommen werden. Mit dabei in diesem Jahr sind die Kindergärten der Pfarre St. Katharina Willich und St. Johannes Anrath, Elektrolücke, die Willicher Malteser und Ford Breuer aus Anrath. Nach einem kurzen Vorstellungsgespräch in der jeweiligen Werkstatt absolvieren die Schüler/innen verschiedene Aufgaben. Zudem muss ein Berichtsheft sorgfältig geführt werden. Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, Kommunikationsfähigkeit und weiteres sollen geübt werden.

Quelle: Stadt Willich

Zurück