X

Dinslaken - Grünes Tor zum Ruhrgebiet

Als Wirtschaftsstandort ist Dinslaken eine attraktive Stadt für mittelständische Unternehmen und Dienstleistungsanbieter und bietet einen großen Standortvorteil. Die Stadt befindet sich an der Schnittstelle zwischen dem ländlichen Niederrhein mit seinem hohen Wohn- und Freizeitwert und viel Grün und der hochverdichteten Metropole Ruhr mit kurzen Wegen und urbanen Strukturen. Nicht umsonst wird Dinslaken auch „Das grüne Tor zum Ruhrgebiet“ genannt.

Die großen Wirtschaftsräume Deutschlands liegen direkt vor der Haustür. Ob per Auto, Zug, Schiff oder Flugzeug – die wichtigsten Absatz- und Beschaffungsmärkte sind schnell zu erreichen. Hervorragende Verkehrsanbindungen, ein großes Einzugsgebiet, hohe Lebensqualität, eine sehr gute Bildungs- und Ausbildungslandschaft und ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot machen die überschaubare Mittelstadt mit ihren rund 70.000 Einwohnern zu einem attraktiven Standort für Unternehmen und ihre Teams.

Dinslaken bietet alles, was einen attraktiven Standort zum Arbeiten und Wohnen ausmacht: kurze Wege, attraktive Wohngebiete, optimal aufgestellte Gewerbe- und Industriegebiete, in denen Unternehmen gute Rahmenbedingungen für ihre Tätigkeiten vorfinden.

Ein starker Industriestandort und Dienstleistungssektor

In Dinslaken sind rund 19.500 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Fast ein Drittel davon arbeitet im produzierenden Gewerbe, wodurch die Bedeutung des Industriestandortes deutlich wird. In der Stadt ist ein starker Mittelstand mit einer Vielzahl von Handwerks- und produzierenden Unternehmen vorhanden. Darunter sind auch einige Traditionsunternehmen, die sich seit Generationen im Familieneigentum befinden, zum Teil international operieren und dem Standort Dinslaken treu sind. Ein dominierender Sektor ist die Metallbranche mit der Verarbeitung von Roheisen, Stahl und Ferrolegierungen und der Herstellung von Rohren, Kaltwalzen und NE-Metallen sowie von Metallerzeugnissen. Eine positive Entwicklung mit steigenden Beschäftigtenzahlen ist in den letzten Jahren auch in den Bereichen Elektrotechnik und Datenverarbeitung zu beobachten. Das Baugewerbe hat in Dinslaken eine - im Vergleich zum Kreis Wesel und zum Land NRW - überdurchschnittliche Bedeutung. Sowohl die Anzahl der Beschäftigten als auch die Umsätze verzeichnen in der örtlichen Bauwirtschaft seit Jahren eine positive Entwicklung. Zudem kommt dem Dienstleistungssektor sowie dem Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe eine wichtige Rolle zu. Im Dienstleistungssektor gewinnen insbesondere die Bereiche Gesundheitswirtschaft und IT/ Software an Bedeutung.

Hohe Lebensqualität

Den Charme Dinslakens macht nicht nur die kompakte Siedlungsstruktur, sondern auch die hohe Lebensqualität mit attraktiven Freizeitmöglichkeiten aus. Angesichts steigender Ansprüche der Unternehmer*innen und Arbeitnehmer*innen an ihr Wohnumfeld werden diese Standortfaktoren zunehmend zum Wettbewerbsvorteil.

Aktiv in der Natur

Dank der Lage am Ballungsrand der Metropole Ruhr grenzt Dinslaken an zahlreiche Naherholungsgebiete und profitiert von der niederrheinischen Naturlandschaft, die zum Radfahren, Wandern oder Reiten ideal ist. Dinslaken liegt am Rhein, die bestimmende Wasserader ist jedoch der Rotbach, dem eine eigene Radroute gewidmet ist. Klein, aber fein – das beschreibt den Radwanderweg entlang des Rotbaches wohl am besten. Zwischen den Unterläufen von Lippe und Emscher verläuft er durch wunderschönes Dinslakener Land. Bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet der Rheinauen, auf Entdeckungstour durch die Geschichte der Stadt entlang des Wasserlaufs des Rotbachs, einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Hiesfelder Wald“ oder den südwestlichen Teil des Naturparks Hohe Mark ist der Erholungsfaktor garantiert.

Umfangreiches Sport- und Kulturangebot

Die Vielzahl der Sportvereine, die die unterschiedlichsten Sportarten anbieten, ergänzen das An-gebot und bieten den Unternehmern, Arbeitnehmern und ihren Familien alle Möglichkeiten, aktiv zu sein und sich in Dinslaken wohlzufühlen. Auch Kulturfreunde kommen auf ihre Kosten. Dinslaken verfügt über ein aktives und buntes Kulturleben, bei dem sich die städtischen Angebote und die Angebote der freien Kulturschaffenden gut ergänzen. Zahlreiche Höhepunkte in Dinslakens Veranstaltungsjahr lassen keine Langeweile aufkommen.


KONTAKT

Stadt Dinslaken
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Platz d´Agen 1
46535 Dinslaken
Telefon: +49(0) 2064.66 380
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@dinslaken.de 

 

LINKS

www.dinslaken.de