X

Ein toller Hecht im Karpfenteich

Während seine Klassenkameraden am Norbert-Gymnasium im Kloster Knechtsteden Ärzte oder Anwälte werden wollten, gab er als Berufswunsch Einzelhandels-Kaufmann an. Und das ist Torsten Toeller auch geworden. Damit begann eine Karriere, die ihn in nur 20 Jahren an die Spitze einer ganzen Branche führte. Von Krefeld-Linn aus leitet er heute mit der Fressnapf Holding GmbH den Branchenführer im Handel mit Tierfutter und Tierbedarf. Von Deutschland hat Fressnapf in zehn europäische Länder expandiert, osteuropäische Länder wie Polen oder Russland stehen als nächste auf der Liste. Europaweit überschritt die Unternehmensgruppe 2008 bereits die Umsatz-Marke von 1 Milliarde Euro. Heute setzt die Gruppe 1,3 Milliarden um, davon 875 Millionen Euro in Deutschland. Der Marktanteil von Fressnapf am Tiermarkt lag 2009 bei 23 Prozent. Toeller ist in Europa Herr über 1150 Märkte in elf Ländern. Kein einzelner Konkurrent kommt nur annähernd an diese Zahlen.

Auf den Handel gekommen ist Torsten Toeller nicht erst nach der Schule. Seine Eltern führten in der Kölner Region eine Reihe von Supermärkten. Sohn Torsten wuchs quasi zwischen den Regalen auf. Bereits als Schüler übernahm er dann Jobs im Einzelhandel. Sein Wunsch, in den Einzelhandel zu gehen, kam also nicht von ungefähr. Trotzdem haben ihn sein eigener Ehrgeiz und seine unablässige Kreativität nach oben gebracht. Er hat nicht die Läden seiner Eltern übernommen, sondern etwas Eigenes machen wollen. Nach dem Abitur ging er zuerst bei Allkauf in Grevenbroich in die Lehre. Er war sicher kein normaler Azubi, er legte bereits nach zwei Jahren die Ausbildereignungsprüfung ab. Nach der Lehre studierte er an der  Bundesfachschule des Lebensmitteleinzelhandels in Neuwied. Den Abschluss zum staatlich geprüften Handelsbetriebswirt schaffte er als Jahrgangsbester. Doch die eigentliche Sprungschanze für ihn wurde eine Reise durch die USA. Als Marketingleiter der Markant AG in Offenburg sollte er sich in den Staaten umschauen und neue Trends für den Lebensmittel-Einzelhandel aufspüren.  

Neue Trends fand Toeller in den großen Pet-Märkten. So etwas gab es in Deutschland noch nicht, der Tiermarkt war hierzulande hauptsächlich von kleinen Zoofachhandlungen bestimmt. Doch in den Tiermarkt zu expandieren, interessierte seine deutschen Chefs bei Markant nicht. So machte sich Toeller selbstständig. Dazu verkaufte er seinen BMW und borgte sich etwas Geld von den Eltern. Mit 24 Jahren gründete er in Erkelenz seinen ersten Fressnapf-Markt. Mit diesem Markt traf er den Nerv der Zeit und füllte eine Marktlücke zwischen klassischem Fachhandel und Discounter. 1990 gründete er die Fressnapf Tiernahrungs GmbH und setzte auf schnelle Expansion durch Franchise-Nehmer. Heute ist seine Firmen-Gruppe weltweit die Nummer drei, nach Petco und PetsMart, den „großen Brüdern“ und Vorbildern aus den USA. Für seine unglaubliche Erfolgsgeschichte wurde der heute 44-jährige Toeller vielfach ausgezeichnet. Zuletzt in 2010 gab es den Deutschen Handelspreis. Und er setzt weiterhin auf Innovation, Expansion und Emotion. 2009 startete der Fressnapf-Online-Shop, per Katalog bestellen ging bereits vorher bestens. Aber auch die Fressnapf-Märkte selber werden größer. Die  neuen XXL-Märkte  breiten ihr Angebot auf 1200 bis 1500 qm aus. Die größten Märkte, Kölle-Zoo und Megazoo, bieten bis zu 2500 qm auf. Gründer Torsten Toeller ist auch heute noch als geschäftsführender Gesellschafter der Motor des Unternehmens. Doch an der Firmenspitze hat er ein schlagkräftiges Team aus fünf Geschäftsführern geschmiedet, das mit ihm an einem Strang zieht. Den Großhandel hat Fressnapf ausgeschaltet, die Logistik betreibt das Unternehmen selber – was sich für den Kunden am Ende bezahlt macht.

Das Unternehmen hat in 20 Jahren sehr viel Know-how aufgebaut. In Sachen Tierernährung arbeitet Fressnapf mit Universitäten zusammen. Schon längst setzt Fressnapf auf Eigenmarken, die speziell für das Unternehmen hergestellt werden. Der Kunde findet für sein Tier genau die Nahrung nach seinen Vorstellungen - von billig bis Premium, von Bio bis therapeutischer Diätnahrung. Toeller reagiert auch auf die demografische Entwicklung und die Feminisierung der Gesellschaft: Haustiere werden in Deutschland noch wichtiger sein. Zukunftstrends wie Internet, Work-Life-Balance und Erlebnisorientierung werden schon heute im Unternehmen umgesetzt. Toeller, der zu Hause zwei Hunde und 17 Kois hat, will immer nah dran sein. Bis heute ist er schneller, frecher und besser als die Konkurrenz, eben der Hecht im Karpfenteich.

Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Westpreußenstraße 32 - 38
47809 Krefeld

Tel: 02151 51910


info@fressnapf.com

www.fressnapf.com