X

Goch - die einstige Zigarrenmacher- und Weberstadt

Die Stadt Goch liegt verkehrsgünstig im Zentrum des Kreises Kleve, unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze. Mehr als 34 000 Menschen leben heute in der einstigen Zigarrenmacher- und Weberstadt. Mit rund 115 Quadratkilometern ist die Stadt Goch die flächenmäßig größte Kommune des Kreises Kleve. Zu ihr gehören die Ortsteile Asperden, Hassum, Hommersum, Hülm, Kessel, Nierswalde und Pfalzdorf.

Goch ist bekannt für günstige Wohnlagen, vielfältige Bildungsangebote und besondere Attraktivität für Investoren. Die Stadt präsentiert sich als modernes Mittelzentrum mit einem vielfältigen Branchenmix sowie einem herausragenden Wohn- und Freizeitwert. Zum Beispiel das Freizeitbad GochNess und die Gocher Nierswelle locken viele Besucher in die Stadt. Die Nierswelle, zwischen KASTELL und Susmühle mitten in der Stadt gelegen, ist der Treffpunkt in der City. Eingeweiht anlässlich des 750-jährigen Bestehens der Stadt Goch im Jahr 2011, ist sie beliebtes Ziel für Jung und Alt, für Einheimische und Besucher.

Ein berühmter Sohn der Stadt Goch ist der hl. Arnold Janssen (*1837,  ┼ 1909). Er gründete die Steyler Ordensfamilie und gilt als Wegbereiter des modernen Missionsgedankens. Im Jahr 2003 wurde Arnold Janssen heilig gesprochen, schon zwei Jahre später erhob der Bischof von Münster die Stadt Goch zum Wallfahrtsort. Seither ist Goch das Ziel tausender Pilger pro Jahr, die sich auf den Spuren des hl. Arnold Janssen über seine Geburtsstadt informieren möchten.

 

KONTAKTDATEN

 

GO! Die Gocher Stadtentwicklungsgesellschaft mbH
Rüdiger Wenzel
Jurgensstraße 6
47574 Goch
Tel.:+49 2823 9718-126
E-Mail: Ruediger.Wenzel@goch.de

 

Links

www.goch.de