X

Der Standort Niederrhein hat Platz für Sie.

Sie suchen ein Gewerbegrundstück oder eine Gewerbeimmobilie? Bitteschön, hier ist eine Auswahl aus dem aktuellen Angebot unserer Städte und Kreise. Sie können über die Auswahlkriterien Ihre Suche eingrenzen und sich aus der Datenbank die passenden Suchergebnisse zeigen lassen. Zu jedem Objekt nennen wir Ihnen einen direkten Ansprechpartner. Selbstverständlich können Sie sich aber zunächst auch an uns wenden.

  • Krefeld: Kulturquartier / Theaterplatz Stadtteilentwicklung nördliche Innenstadt

    In der nördlichen Innenstadt entsteht derzeit durch private und öffentliche Investition, durch markante Neubauten und umfassende Revitalisierungen eine völlig neue Stadtlandschaft. Nun stehen weitere Flächen zur Entwicklung an. In direkter Nachbarschaft soll entlang der Carl-Wilhelm-Straße das Kulturquartier in einen modernen Stadtteil für Wohnen, Kultur und Arbeiten verwandelt werden.

    • Ca. 7,2 ha Grundstücksfläche
    • Kerngebiet / Mischgebiet – Gewerbe, Handel, Hotel, Wohnen, Kultur
    • Direkte Innenstadtlage, beste Anbindung

     

    Kontakt

    Stadt Krefeld, Geschäftsbereich VII, Planung, Bau und Gebäudemanagement
    Martin Linne
    Parkstraße 10
    47829 Krefeld
    Tel.: +49 2151 / 3660-1070


    martin.linne@krefeld.de
    http://www.krefeld.de

  • Krefeld: Modernes Bürohaus Nähe Flughafen ...im Umfeld internationaler Unternehmen!

    Das Investment besteht aus einem architektonisch anspruchsvollen, barrierefreien Bürogebäude in exponierter Lage im Europark Fichtenhain. Seit 20 Jahren etablierter Bürostandort mit kurzen Wegen zu Verkehrsknotenpunkten (z.B. 15 Min. zum Flughafen Düsseldorf). Nachhaltige Vermietbarkeit durch Teilbarkeit der Etagen gewährleistet.

    • Grundstücksgröße: ca. 6.488 m²
    • Gesamt-Nutzfläche: ca. 3.596 m²
    • Rendite-Faktor: ca. 7 %

    Kontakt

    Bienen & Partner Immobilien GmbH
    Norbert Bienen, Viola Albrecht
    Königsallee 61
    40215 Düsseldorf
    Tel.: +49 211 / 88 24 24 61

    info@bienen-partner.de
    http://www.bienen-partner.de

  • Krefeld: Rheinhafen Krefeld Krefeld ist Hafenstadt

    Der Rheinhafen Krefeld ist der viertgrößte öffentliche Binnenhafen in Nordrhein-Westfalen und bietet gute Verkehrsanbindungen über Wasser, Schiene und Straße. Neun Millionen Verbraucher in einem Radius von 50 Kilometern und die Nähe zu Industrie und Logistikgewerbe garantieren eine gute Marktanbindung. Direkt am Rhein liegt das Containerterminal KCT, das auch Bahnrelationen nach Italien und Polen anbietet. Für den Umschlag von Projektladungen stehen ortsfeste Anlagen und trimodale Umschlagpunkte für Mobilkräne zur Verfügung. Neben dem regionalen Schienenverkehr sind im Konzernverbund durch die „RheinCargo“ auch Bahnleistungen in ganz Deutschland und Europa möglich.

     

    Kontakt

    Hafen Krefeld GmbH & Co. KG
    Sascha Odermatt
    Oberstraße 13
    47829 Krefeld
    Tel.: +49 2151 / 49 27-33


    sodermatt@rheinhafen-krefeld.de
    http://www.rheinhafen-krefeld.de

     

  • Krefeld: Wohngebiet Plankerheide Wohngebiet zwischen Friedhofspark und Haltepunkt Grundend

    Zwischen der Schnellbahntrasse Krefeld-Düsseldorf und dem Friedhofspark im Fischelner Südosten soll ein Wohngebiet mit attraktiven Mehrfamilienhäusern und Freiflächen entstehen. Auf einer Fläche von ca. 13 ha sollen ca. 600 Wohneinheiten geschaffen werden. In den Geschossbauten rund um den Haltepunkt Grundend sollen erdgeschossig zeitgemäße Angebote für Pendler mit Dienstleistungen geschaffen werden. Auch soll Raum für eine Kindertagesstätte angeboten werden.

    • Bebauungsplanverfahren in Vorbereitung
    • Anbindung Autobahn A 44 (1-1,5 km)

    Kontakt

    Stadt Krefeld, Geschäftsbereich VII, Planung, Bau und Gebäudemanagement
    Martin Linne, Norbert Hudde
    Parkstraße 10
    47829 Krefeld
    Tel.: +49 2151 / 3660-1070


    martin.linne@krefeld.de
    http://www.krefeld.de

  • Meerbusch: Business-Park Mollsfeld In guter Nachbarschaft...

    ...mit Unternehmen wie Epson Deutschland GmbH, Dextro Energy GmbH & Co. KG, KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH und Medtronic GmbH.

    • Ein freies Filetgrundstück mit Direktanschluss an die Autobahn A 44 zum Flughafen Düsseldorf Airport und zur Messe Düsseldorf
    • Eigene Stadtbahnhaltestelle Düsseldorf/Krefeld
    • Öffentliche Parkplätze

     

    Kontakt

    Stadt Meerbusch - Wirtschaftsförderung
    Heike Reiß
    Dorfstraße 20
    40667 Meerbusch-Büderich
    Tel.: +49 2132 / 91 63 33

    heike.reiss@meerbusch.de
    www.meerbusch.de

     

  • Meerbusch: Erweiterungsfläche AREAL BÖHLER Ein neuer Stadtteil entsteht

    Auf einer Fläche von insgesamt 26 ha entsteht zu 1/3 Wohnbebauung und zu 2/3 Gewerbe in bester Lage in Meerbusch und in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Düsseldorf. Eine gute Anbindung ist dabei selbstverständlich. Dazu 3.200 Stellplätze und 46.000 m2 Parkanlage.

    • 30 Baukörper für Gewerbenutzung mit insgesamt 162.500 m2 Bruttogrundfläche
    • Parkanlage mit insgesamt 46.000 m2
    • Hervorragende Anbindung an ÖPNV, Flughafen und Messe

     

    Kontakt

    Stadt Meerbusch - Wirtschaftsförderung
    Heike Reiß
    Dorfstraße 20
    40667 Meerbusch-Büderich
    Tel.: +49 2132 / 91 63 33

    heike.reiss@meerbusch.de
    www.meerbusch.de

     

  • Moers: Grafschafter Gewerbepark Genend Das Leitprojekt der wir4-Region

    Der moderne Park liegt unmittelbar an der Autobahn A 57 und ist optimal an das überregionale Verkehrsnetz und die großen Wirtschaftszentren der Rheinschiene und des Ruhrgebietes angebunden. Der Park bietet Flächen für große Produktionsbetriebe, Standorte für hochwertige Büronutzung im zentralen Bereich sowie Areale für Dienstleistungen und Handwerk.

    • Gesamtgröße: 110 ha
    • Teilflächen ab 2.000 m² möglich
    • Anbindung: Autobahn A 57 (2 km)

     

    Kontakt

    wir4 – Wirtschaftsförderung für Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg AöR
    Brigitte Jansen
    Genender Platz 1
    47445 Moers
    Tel.: +49 2841 / 99 99 690


    info@wir4.net
    http://www.wir4.net

  • Mönchengladbach: Bahnhof Rheydt Entwicklung in der Innenstadt

    Die Stadt Mönchengladbach wird in den kommenden Jahren weiter in die Rheydter Innenstadt investieren, um neue Verweil- und Einkaufsqualität zu generieren. Ein Fokus liegt dabei auf der Überplanung des Hauptbahnhofs Mönchengladbach-Rheydt. Die Stadt hat das Empfangsgebäude im Jahr 2016 von der Deutschen Bahn erworben und wird dieses im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens einer Neuentwicklung zuführen. Investoren sind aufgerufen, sich mit spannenden architektonischen und funktionalen, bahnhofsaffinen Nutzungsideen zu beteiligen.

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Dirk Spieker
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    http://www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: City-Ost Gewerbeareale in Innenstadtlage

    Mit der Wiederbelebung des historischen Gladbachtals und der Schaffung von urbanen Wasserflächen erfährt auch der bahnhofsnahe Standort der City-Ost eine neue Nutzung. Mit optimaler Verkehrsanbindung für Bus, Bahn und Individualverkehr und der direkten Nähe zur Innenstadt wird sich die City-Ost in den kommenden Jahren zu einem hochwertigen Wohn-, Büro- und Dienstleistungsstandort entwickeln.

     

    • Anbindung: innerstädtisch mit hervorragender Anbindung zur B 57 und A 52
    • Vorgesehene Nutzung: Wohnnutzung, Büro und Dienstleistung

     

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Dr. Ing. Gregor Bonin
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    http://www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Die Hochschulachse Verzahnung von Forschung, Lehre und Industrie

    Als Bindeglied zwischen den Stadtzentren Gladbach und Rheydt ist die Hochschulachse zugleich ein Raum mit Symbolkraft für die wirtschaftliche Entwicklung Mönchengladbachs. Projekte wie das NEW-Blauhaus, die Revitalisierung des Monforts Quartiers sowie die neue Textilakademie schaffen einen Ort zum Lernen, Arbeiten und Leben. Zentral für die weitere Entwicklung wird die Neupositionierung des bisherigen Polizeipräsidiums. Denkbar sind Nutzungen für Forschung, Bildung und Freizeit – gerne in Kooperation mit den starken Unternehmen der Region.

    • www.wfmg.de/hochschulachse.html

     

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, David Bongartz
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82379-85

    bongartz@wfmg.de
    http://www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Entwicklungsachse Gladbachtal Handel und Kultur, Arbeiten und Wohnen in bester Citylage

    Die Wiederentdeckung des Gladbachtals ist eine der Kernideen für das Masterplan-Areal zwischen Abteiberg und City-Ost. Markanteste Entwicklungspunkte dieses Raumes in der Gladbacher Innenstadt sind der Abteiberg mit den drei Themen Shopping, Kultur sowie urbanes Grün, die City-Ost, die ehemaligen Maria Hilf-Kliniken, das REME-Areal sowie das Areal um den Hauptbahnhof. Bereits erfolgreich realisiert wurde das MINTO und der Sonnenhausplatz, die Roermonder Höfe sind im Bau, weitere Projekte in der Entwicklung.

    • www.wfmg.de/gladbachtal.html

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, David Bongartz
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Gewerbeareal Mülfort Neue Ideen für ehemalige Textildruckerei

    Das Gelände der ehemaligen Mülforter Zeugdruckerei bietet rund 42.000 m², teilweise bereits vermarktete, Flächen für neue gewerbliche Nutzungsformen. Die innerstädtische Konversionsfläche eignet sich vor allem für eine kleinteilige gewerbliche Entwicklung. Mit dem neuen Geistenbecker Ring ist das Gewerbeareal an die Autobahn A 61 angebunden. Ca. 13.000 m² sind aktuell noch nicht veräußert.

    • Grundstücksgrößen 1.000 – 5.000 m²
    • Flexible Grundstückszuschnitte für Gewerbeeinheiten möglich
    • Anbindung an die Autobahn A 61

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Willi Altenberg
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-74

    altenberg@wfmg.de
    http://www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Gewerbegebiet Güdderath Güdderath. Inmitten von Global Playern

    Das Gewerbegebiet Güdderath im Süden Mönchengladbachs ist mit seiner Autobahnnähe schon heute ein optimaler Standort für Global Player wie beispielsweise Coca-Cola, Nippon Express oder Deutsche Post DHL. Weitere Potenziale mit Flächengrößen bis zu 30.000 m² bieten Investoren die Möglichkeit, Grundstücke gemäß individueller Erfordernisse zu erwerben.

    • Gesamtgröße: 70 ha
    • Ausweisung: GE-Flächen
    • Anbindung Autobahn A 61 (1 km)

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Willi Altenberg
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-74

    altenberg@wfmg.de
    http://www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Gewerbegebiet Rheindahlen Rheindahlen. Logistik im Westen der Stadt

    Im Gewerbe- und Industriegebiet Rheindahlen an der B 57 im Westen Mönchengladbachs haben sich bereits Unternehmen wie die Deutsche BP und Rhenus Lub angesiedelt. Das hamburgische Unternehmen Ixocon hat einen Teil der Flächen zu einem Logistikpark entwickelt. Im direkten Anschluss stehen weitere städtische Gewerbeflächen zwischen 8.000 und 40.000 m² zur Verfügung.

    • Gesamtgröße: 40 ha
    • Ausweisung: GE- und GI-Flächen
    • Anbindung: Bundesstraße B 57, Autobahn A 61 (ca. 4 km)

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Daniel Dieker
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-73

    dieker@wfmg.de
    http://www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Gewerbegebiet Wickrath - Reststrauch Produktion und Dienstleistung an der A 61

    Die zur Verfügung stehenden Flächen im Gewerbegebiet Wickrath befinden sich in unmittelbarer Nähe zur gleichnamigen Autobahnanschlussstelle. Aufgrund der sehr guten verkehrstechnischen Anbindung können von hier aus sowohl innerstädtische Ziele als auch Fernziele außerhalb der Stadt sehr gut erreicht werden. Das Areal eignet sich auch für die Errichtung eines Gewerbeparks.

    • Verfügbare Fläche: bis zu 5.700 m²
    • Ausweisung GE
    • Autobahnanbindung A 61 (< 1 km)

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Willi Altenberg
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-74

    altenberg@wfmg.de
    www.wfmg.de