X

Der Standort Niederrhein hat Platz für Sie.

Sie suchen ein Gewerbegrundstück oder eine Gewerbeimmobilie? Bitteschön, hier ist eine Auswahl aus dem aktuellen Angebot unserer Städte und Kreise. Sie können über die Auswahlkriterien Ihre Suche eingrenzen und sich aus der Datenbank die passenden Suchergebnisse zeigen lassen. Zu jedem Objekt nennen wir Ihnen einen direkten Ansprechpartner. Selbstverständlich können Sie sich aber zunächst auch an uns wenden.

  • Mönchengladbach: JHQ 420 Hektar für neue Ideen

    Nach Abzug der britischen Rheinarmee und der NATO-Streitkräfte steht das Joint Headquarter (JHQ) im Westen Mönchengladbachs in den nächsten Jahren für neue Ideen frei. Eigentümer ist aktuell die BImA – Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Ein Nachfolgekonzept kann die bestehende Infrastruktur aus Straßen und Gebäuden integrieren oder aber zu völlig neuen Nutzungsansätzen kommen. Aufgrund des angrenzenden Naherholungsgebietes Hardter Wald bietet sich das Areal auch für Sport- und Freizeitnutzung im Außenbereich an.

    Sprechen Sie uns an!
    Wir beraten Sie gerne.

     

    Kontakt

    EWMG - Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Rafael Lendzion
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64 101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    http://www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Maria Hilf Areal Wohnen in bester Zentrumslage

    Das innerstädtische Areal der Kliniken Maria Hilf an der Sandradstraße wird nach dem Umzug der Kliniken ab 2019 vollständig neu überplant. Unter Einbeziehung des benachbarten Areals der ehemaligen Hauptschule Stadtmitte stehen rund 44.000 m² zur Verfügung, die vornehmlich zu einem neuen Wohnstandort entwickelt werden sollen. Die zentrale Lage des Areals in unmittelbarer Nähe zum Alten Markt und der Mönchengladbacher Innenstadt garantiert eine optimale Einbindung in die Versorgungsfunktionen der Stadt sowie eine sehr gute Anbindung sowohl an den ÖPNV als auch an den Individualverkehr.

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Dirk Spieker
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Mischgebiet Neersbroicher Straße Gewerbe an der A52

    Das Mischgebiet an der Neersbroicher Straße im Stadtteil Neuwerk eröffnet Investoren eine einzigartige Möglichkeit zur Realisierung vielseitiger mischgebietstypischer Nutzungsformen wie z.B. Geschäfts- und Bürogebäude bzw. betriebszugehörige Wohnnutzung.

    • Gesamtgröße: ca. 14.000 m²
    • Bedarfsgerechte Zuschnitte
    • Anbindung: direkter Anschluss an die Autobahnen A 52 und A 44 (jeweils < 1 km)

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Willi Altenberg
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-74

    altenberg@wfmg.de
    www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Mönchengladbach Airport Gewerbeareale am Flughafen

    Der Flughafen Mönchengladbach entwickelt sich zunehmend als interessanter Standort für luftfahrtaffine Unternehmen. Mit dem Hugo Junkers Hangar ist ein zusätzlicher Schwerpunkt auf Events und Tagungen gesetzt. Im direkten Umfeld des Flughafens warten an der Krefelder und Neersbroicher Straße Gewerbe- und Mischgebietsflächen auf neue Nutzer.

    • Verfügbare Fläche: 14.000 m²
    • Flächen mit Flugfeldanbindung
    • Anbindung: direkter Anschluss an die Autobahnen A 52 und A 44
    • Ausweisung: GE, MI

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    David Bongartz
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-85

    bongartz@wfmg.de
    www.wfmg.de

    www.jungersinmg.de

     

  • Mönchengladbach: Nordpark - Businesspark II Die Erweiterung des Nordparks

    Erfolgsgeschichte Nordpark: Nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, mit direkter Anbindung an die Autobahn A 61, hat sich in den letzten Jahren ein neuer Stadtteil unter dem Leitbild Sport, Business & Freizeit entwickelt. Durch die Ansiedlung der Santander Consumer Bank AG ist der Startschuss für Investitionen im neu entwickelten Businesspark II gefallen. Weitere Büroflächenentwicklungen mit einer BGF von ca. 32.000 m² sind im Gange, nötige Grundstücksverkäufe bereits getätigt. Weitere Flächen warten auf Investoren und Nutzer.

    • Direkte Anbindung Autobahn A 61
    • Bedarfsgerechte Flächen: 2.300 - 55.000 m²

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Willi Altenberg
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-74

    altenberg@wfmg.de
    www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: Quartier am Vituspark Urban Lifestyle im Grünen

    Auf einem 3,6 Hektar großen Grünareal zwischen Rheydter Straße und Dahler Kirchweg, in Sichtweite des Abteibergs Mönchengladbach, entsteht ein anspruchsvolles innerstädtisches Wohngebiet. Eine hochwertige, vielfältige Stadthausarchitektur und ein parkähnliches Ambiente in Hügellage prägen das urbane Ensemble aus 55 stilvollen Ein- und 11 Mehrfamilienhäusern.

    • 38 Wohneinheiten

    Kontakt

    Dr. Schrammen Architekten BDA GmbH & Co. KG
    Dr.-Ing. Burkhard Schrammen
    Karmannsstr. 57
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 388 110

    schrammen@schrammen.info
    www.schrammen.info

  • Mönchengladbach: Rahmenplan Abteiberg Neue Ideen für Gladbachs Mitte

    Der Abteiberg, die höchste Erhebung der Innenstadt Mönchengladbachs, ist Ursprung der Stadtgründung und bis heute kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt. Trotz einiger fertiggestellter Neuentwicklungen weist der Abteiberg einige städtebauliche Schwächen und gestalterische Defizite auf. Investitionsprojekte wie das Alte Haus Zoar, die obere Hindenburgstraße mit einem geplanten Durchstich zum Museum Abteiberg oder Revitalisierung des Croonsquartiers sind drei der zahlreichen Projekte für künftige Investitionen.

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Dirk Spieker
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Regiopark Unser Knotenpunkt für Logistiker

    Der Regiopark bietet u.a. durch seine flexibel aufteilbaren Flächen und die unmittelbare Autobahnnähe ideale Bedingungen für die Logistikbranche. Global Player wie die Raben Group, FIEGE/ESPRIT, DHL/Primark, Zalando, adidas und L´Oreal haben sich bereits für den Regiopark entschieden.

    • Gesamtgröße: ca. 120 ha
    • Verfügbare Restflächen bis 60.000 m²
    • Ausweisung: GI/GE, 24-Stunden Betrieb
    • Anbindung: Autobahn A 61 (1 km)

     

    Kontakt

    WFMG-Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Daniel Dieker
    Lüpertzender Straße 6
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 379-73

    dieker@wfmg.de
    www.wfmg.de

     

  • Mönchengladbach: REME-Gelände Neues Wohnquartier in unmittelbarer Nähe zum Gladbach

    Im Osten von Mönchengladbach befindet sich das REMEGelände. Gemäß eines Beschlusses des Planungs- und Bauausschusses wird zurzeit unter Federführung des Fachbereichs Stadtentwicklung und Planung die Erarbeitung einer städtebaulichen Rahmenplanung für den Kernbereich des Ortsteils Mönchengladbach-Lürrip vorangetrieben. Themen sind Wohnen und Arbeiten für verschiedene Bevölkerungs- und Nutzergruppen. Auch die Renaturierung des im
    Randbereich verlaufenden Gladbachs ist angedacht.

    Kontakt

    EWMG – Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach mbH
    Dr. Ulrich Schückhaus, Dirk Spieker
    Regentenstraße 21
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 46 64-101

    u.schueckhaus@ewmg.de
    www.ewmg.de

     

  • Mönchengladbach: Roermonder Höfe Büro- und Dienstleistungsflächen am Abteiberg

    In Mönchengladbach entsteht am Fuße des historischen Abteibergs eine Innenstadt-Landmarke. Sieben freistehende Einzelgebäude mit individuellen polygonalen Grundrissen formieren sich zu einem städtebaulich markanten Ensemble für Wohnen und Arbeiten. Die modernen Büro- und Dienstleistungsflächen
    der Roermonder Höfe bieten beste Erreichbarkeit, optimale Sichtbarkeit und maximale Flexibilität.

    • 7.200 m2 Büro- und Dienstleistungsflächen
    • 185 Stellplätze, davon 144 in Parkhaus/Tiefgarage
    • A 61/3 km, A 52/4 km

    Kontakt

    Dr. Schrammen Architekten BDA GmbH & Co. KG
    Dr.-Ing. Burkhard Schrammen
    Karmannsstr. 57
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 388 110

    schrammen@schrammen.info
    www.schrammen.info

     

  • Mönchengladbach: Steinmetzstraße Arrondierung des Gründerzeitviertels Eicken

    In direkter Nähe zum Hauptbahnhof, angrenzend an das Gründerzeitviertel Eicken, entsteht ein Innenstadt-Highlight mit Wohn- und Geschäftshäusern. Eine hochmoderne Stadthausarchitektur verschafft der Steinmetzstraße prägenden Charakter. Die zur Verfügung stehenden Flächen eröffnen Investoren eine einzigartige Möglichkeit zur Realisierung vielseitiger kerngebietstypischer Nutzungsformen.

    • ca. 138 Mietwohnungen (2 – 4 Zimmer + Penthäuser), jeweils mit Terrasse / Balkon und barrierefreier Erreichbarkeit
    • ca. 4.312 m² Verkaufs- und Dienstleistungsflächen
    • ca. 178 Stellplätze, davon 91 in der Tiefgaragen

     

    Kontakt

    Dr. Schrammen Architekten BDA GmbH & Co. KG
    Dr.-Ing. Burkhard Schrammen
    Karmannsstr. 57
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 388 110

    schrammen@schrammen.info
    www.schrammen.info

     

  • Nettetal: Gewerbe- und Industriepark VeNeTe Der Gewerbepark an der deutsch-niederländischen Grenze

    Der Gewerbepark VeNeTe wird eine Gesamtfläche von 770.000 m² umfassen. Zurzeit stehen 280.000 m² GE und GI Gewerbefläche sofort zur Verfügung. Mit einem eigenen Autobahnanschluss an die A 61 „Nettetal-West“ sind vonAuf dem an VeNeTe angrenzenden Güterbahnhof
    ist bereits ein modernes Railterminal entwickelt worden. Nettetal hat den niedrigsten Gewerbesteuerhebesatz (410) im Kreis Viersen und im Kammerbezirk IHK Mittlerer Niederrhein.

     

    Kontakt

    Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen mbH
    Heinz-Willi Stefes
    Willy-Brandt-Ring 13
    41747 Viersen
    Tel.: +49 2162 / 81 79-106


    Heinz-willi.stefes@wfg-kreis-viersen.de
    http://www.wfg-kreis-viersen.de

  • Nettetal: longlife wohnpark Nettetal-Lobberich Nachhaltige Investition in anspruchsvolle Wohnimmobilien

    In ruhiger innerstädtischer Lage entsteht ein neues Wohngebiet mit erstklassiger Architektur- und Standortqualität. Der longlife wohnpark ist als einheitlich gestaltetes Ensemble unterschiedlicher Haustypen und Wohnformen konzipiert.
    Wohnhaustypen von der Doppelhaushälfte über das freistehende Einfamilienhaus bis zum Mehr-Generationen-Haus bieten Raum für individuelle Wünsche und Lebensentwürfe.

    • ca. 65–75 Wohneinheiten
    • Flexible und barrierefreie Wohnkonzepte

    Kontakt

    Dr. Schrammen Architekten BDA GmbH & Co. KG
    Dr.-Ing. Burkhard Schrammen
    Karmannsstr. 57
    41061 Mönchengladbach
    Tel.: +49 2161 / 82 388 110

    schrammen@schrammen.info
    www.schrammen.info

  • Neuss: B&B Hotel 100 Gästezimmer in zentraler Lage

    Mit Abschluss des Pachtvertrages zwischen der Hotelgruppe B&B Hotels und der BEMA Gruppe im April 2017 wurde ein weiterer Meilenstein in der Quartiersentwicklung des ehemaligen Pierburg-Areals erreicht. Entstehen werden 100 Gästezimmer sowie eine Betreiberwohnung am Stadtrand zwischen Düsseldorf und Neuss. Die Fertigstellung und Eröffnung des Hotels soll noch im Jahr 2018 erfolgen.

    • Größe des Grundstücks: 1.634 m²
    • Erschließungsstand: komplett erschlossen
    • gewünschte Nutzung: Hotel

    Kontakt

    BEMA Gruppe
    Maurice Lierschaft
    Breite Str. 31
    40213 Düsseldorf
    Tel.: +49 211 / 41 64 79 22

    maurice.lierschaft@bema-gruppe.com
    www.bema-gruppe.com

     

  • Neuss: Ehemaliges Bauer & Schaurte Areal Quartiersentwicklung am Neusser Hauptbahnhof

    Das Grundstück liegt unmittelbar nördlich am Hauptbahnhof Neuss in direkter Nachbarschaft zur Innenstadt im Stadtteil Furth-Süd. Aufgrund der urbanen Lage innerhalb der Stadt und der Nähe zu Düsseldorf bietet das Grundstück ideale Voraussetzungen, ein neues Quartier mit vielfältigen Nutzungen zu schaffen. Für die Ansiedlung von Wohnen / Handel und Hotel stehen rund 4,8 ha zur Verfügung.

    • Größe des Grundstücks: 48.357 m2
    • Anbindung zur Innenstadt: ca. 500 Meter
    • Soll-Nutzung: Wohnen, Handel, Hotel

    Kontakt

    BEMA Gruppe
    Andree de Leve
    Breite Str. 31
    40213 Düsseldorf
    Tel.: +49 211 / 41 64 79 18

    andree.deleve@bema-gruppe.com
    www.bema-gruppe.com