X

Wallfahrtsstadt Kevelaer

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt am unteren linken Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen – unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze. Die Lage besticht durch die ländliche Idylle des Niederrheins, wobei sowohl der Ballungsraum Ruhrgebiet, die rheinischen Metropolen Düsseldorf und Köln, als auch auf der niederländischen Seite die Städte Venlo und Nijmegen schnell und gut erreichbar sind. Die Wallfahrtsstadt Kevelaer vereint Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, ein vielseitiges Kulturangebot sowie abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten.  Das macht sie zu einem Ort mit einer hohen Aufenthalts- und Lebensqualität. Rund 29.000 Menschen leben in dem „Staatlich Anerkannten Erholungsort“.

Bekannt ist Kevelaer vor allem als Marienwallfahrtsort. Religiöses Zentrum und Herzstück der Innenstadt ist der Kapellenplatz mit der Gnadenkapelle, die das Marienbild der „Trösterin der Betrübten“ (Consolatrix Afflictorum) beheimatet. Umrahmt von Marienbasilika, Priesterhaus, Kerzenkapelle, Forum Pax Christi und weiteren sakralen Gebäuden strahlt der Kapellenplatz eine besondere Ruhe aus. Etwa eine Million Besucher und Pilger kommen jährlich hier her - der Kapellenplatz ist einer der letzten Plätze in Deutschland, auf dem noch öffentlich gebetet wird.

Die Innenstadt strahlt einen besonderen Charme aus. Sie lädt mit ihren historischen Gebäuden, gemütlichen Cafés und individuellen Geschäften, alle Besucher zum Verweilen, Einkaufen und Entdecken ein. Neben bekannten Filialisten prägen viele inhabergeführte Geschäfte das Stadtbild. Aufgrund der langen Wallfahrtstradition Kevelaers haben sich viele Spezialgeschäfte mit dem Schwerpunkt Devotionalien und Kunsthandwerk hier angesiedelt. Im Rahmen eines Integrierten Handlungskonzeptes wird der Stadtkern bis 2020 in großen Bereichen modifiziert. Besonderes Augenmerk kommt dabei dem Thema Barrierefreiheit zu.

Im Kultursektor sind das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V. und das Kultur- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer wichtige Anlaufstellen. Ergänzt wird das Portfolio von Veranstaltungen wie der fahrRad-Pause, der Nacht der Trends oder dem Kevelaerer Advents- und Krippenmarkt.

Auch für den Erholungs- und Freizeitbedarf bietet die Wallfahrtsstadt Kevelaer eine Vielzahl von Möglichkeiten. Ein großes Radwanderwegenetz, Wanderwege und spannende Stadtführungen gehören ebenso zu den Angeboten der Stadt wie eine Fahrt mit dem Heißluft-Ballon „Aufsteiger“. Bei Familien ist besonders die Bauernhof Erlebnisoase Irrland beliebt. Hier kann den ganzen Tag lang nach Herzenslust gespielt und getobt werden. 

Zukunftsinteressierte können jetzt schon die Entstehung eines Soleparks mit Spannung verfolgen. Unter dem Motto „Gesund an Leib und Seele“ entsteht in der Wallfahrtsstadt Kevelaer zentrumsnah ein Erholungspark mit Gradierwerk, Kneipp-Anlagen und vielem mehr.

 

KONTAKTDATEN

Wallfahrtsstadt Kevelaer
Stabstelle Wirtschaftsförderung
Peter-Plümpe-Platz 12
47623 Kevelaer
Telefon: +49 (0) 2832 122 - 667
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@kevelaer.de


 

Downloads

Standortexposé Kevelaer
Einzelhandelskonzept Kevelaer

Links

www.kevelaer.de
www.kevelaer-tourismus.de