X

Kreis Wesel: Im Schnittpunkt der großen europäischen Entwicklungsachsen.

Einerseits ländlich geprägt, auf der anderen Seite mit industriellen Strukturen liegt der Kreis Wesel rechts und links des Rheins, Europas wichtigster Wasserstraße mit kurzen Wegen zu den Niederlanden und zur Metropole Ruhr.

Die gute Infrastruktur, die Lagegunst sowie die gute wirtschaftliche Entwicklung in der Region beleben die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken nachhaltig. Für Investoren stehen rund 200 ha für die unterschiedlichsten Nutzungsansprüche zur Verfügung

 

Neues Leben in alten Hallen - Zechen bieten kreativen Raum.

Der Kreis Wesel wurde schon früh vom Strukturwandel erfasst. Dort, wo der Bergbau sich zurückzog – wie in Moers und teilweise in Kamp-Lintfort – entstanden Technologie- und Gründerzentren, die zukunftsweisenden Firmen Platz bieten. In Dinslaken und Neukirchen-Vluyn stehen weitere ehemalige Zechenstandorte für eine Nachfolgenutzung an. Hier wird ein Mix aus Gewerbe, Wohnen, Nahversorgung und Freizeit für eine städtebauliche Bereicherung sorgen. In Kamp-Lintfort entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Kohlenlagerplatzes in Kooperation mit dem Hafen Duisburg zudem einer der größten Logistikparks der Region.

 

Starke Branchen mit wachsendem Dienstleistungssektor.

Die Wirtschaft im Kreis Wesel ist stark mittelständisch geprägt. War früher der Bergbau bestimmend, so nimmt heute der Dienstleistungssektor einen immer größeren Raum ein. Starke Branchen sind nach wie vor die Chemie und der Maschinenbau sowie die Metallverarbeitung.

Viele Betriebe sind mit ihren Produkten Marktführer; entsprechend hoch ist die Exportquote der Firmen im Kreis Wesel. Aus diesem Grund und auch aufgrund der Lage am Rhein und im Schnittpunkt wichtiger europäischer Entwicklungsachsen hat sich vor allem die Logistik zu einer Schwerpunktbranche entwickelt. Jeder zehnte Arbeitsplatz im Kreis hängt von dieser Branche ab.

Das Herz der Logistik schlägt im Lippe-Mündungsraum am Zusammenfluss von Rhein und Wesel-Datteln-Kanal. Hier stehen logistikorientierten Firmen rund 50 ha Fläche kurzfristig zur Verfügung.

 

Orte zum Arbeiten und Leben.

Der Kreis bietet nicht nur Raum für die Wirtschaft, sondern ist mit seiner naturverbundenen Kulturlandschaft auch eine beliebte Freizeit- und Wohnregion. Für die sportlich Orientierten ist im Kreis Wesel fast alles machbar, vom Radfahren und Reiten bis hin zum Wassersport. Für die kulturhistorisch Interessierten setzen Einrichtungen wie der Archäologischen Park in Xanten, das Kloster Kamp und das Preußenmuseum Wesel die überregionalen Highlights.

 

Städte und Gemeinden im Kreis Wesel.

 

Kontakt:

EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW)
Michael Düchting
Leiter der EAW
Reeser Landstr. 31
D - 46483 Wesel

Telefon: +49 281 / 207 2024
Fax: +49 281 / 207 4022
Email: michael.duechting@kreis-wesel.de
www.eaw-kreiswesel.de