X

Der Kunde ist Partner

Es ist allgemein bekannt, dass Emotionen beim Kauf von Schmuck oder Autos eine große Rolle spielen. Doch für Andreas Rüb kommt es auch bei Rohrverschraubungen, Ventilen, Druckreglern oder Schläuchen auf das richtige Feeling an. „Um Emotionen zu wecken, müssen wir unsere Kunden begeistern, denn Kaufentscheidungen werden nicht nur im Kopf getroffen“, sagt der Geschäftsführer von Swagelok Düsseldorf. Vielmehr würden sie zu einem großen Teil vom Bauchgefühl beeinflusst – „auch in unserem sehr technischen Umfeld“. Swagelok entwickelt und liefert sogenannte Fluidsystemlösungen und bietet auch die entsprechenden Dienstleitungen an. Die Kunden kommen unter anderem aus den Bereichen Chemie, Öl und Gas sowie Halbleiterindustrie und Anlagenbau. Namen wie Bayer, Shell, Henkel oder Lanxess belegen die hervorragende Position des Unternehmens am Markt. Allerdings betont Rüb, dass kleine und mittelständische Unternehmen genauso zum Kundenkreis gehören wie die diversen Global Player.

Auch Swagelok selbst ist eine internationale Größe. Hinter der Marke mit dem eingängigen Namen steht ein auf allen Kontinenten vertretenes Unternehmen in Privatbesitz mit einem jährlichen Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar. In einem Netz von weltweit 87 Distributoren, die Swagelok Corporate im US-Bundesstaat Ohio zuarbeiten, ist Düsseldorf einer der größten Standorte in Europa. Das autorisierte Vertriebs- und Servicezentrum für NRW steht allerdings nicht in der Landeshauptstadt selbst, sondern im logistisch günstig gelegenen Neusser Taubental – mit vielen wichtigen Chemie-Kunden und deren Zulieferern gleich vor der Haustür. 50 Mitarbeiter zählt die Firma im Neusser Süden, davon sind 15 im Außendienst tätig. An der Region schätzt der Geschäftsführer vor allem „die Offenheit und positive Grundeinstellung der Menschen“.

Andreas Rüb ist seit Jahren überzeugtes Mitglied der großen Swagelok-Familie: „Unsere Produkte sind die besten und qualitativ hochwertigsten in unserer Branche. Die Komponenten werden immer dann eingesetzt, wenn es auf Präzision, Qualität und Zuverlässigkeit ankommt.“ Der in Hagen geborene Diplom-Betriebswirt absolvierte bereits 1985 ein Trainee-Programm bei Swagelok in München. Danach arbeitete er im Außendienst für Swagelok Düsseldorf. Immer weiter ging es die Karriereleiter hinauf, bis Rüb 2006 die fusionierten Standorte Düsseldorf und Köln als geschäftsführender Gesellschafter übernahm. „Vier Jahre später habe ich dann noch die Anlagenbaufirma RAiTec gegründet“, erzählt der 55-jährige Familienvater. Beide Unternehmen laufen unter dem Markennamen Swagelok Düsseldorf.

„Die persönliche Beziehungsebene ist unser wirkungsvollstes Werkzeug, um Kunden langfristig an uns zu binden“, sagt der Chef der niederrheinischen Swagelok-GmbH. „Wir wollen keine präferierten Lieferanten sein, sondern eine Partnerschaft zu unseren Kunden aufbauen. Unser erklärtes Ziel ist es, einen nachweislichen Mehrwert zu generieren, den wir auch für unsere Kunden dokumentieren.“ Nach Rübs Überzeugung gelingt das nur mit dem richtigen Team: „Wir investieren in Ausbildung, Weiterbildung, Training und freuen uns über jeden Mitarbeiter, der Verantwortung übernehmen kann und will.“ Jeder dürfe sich zu jedem Thema äußern und an Projekten teilnehmen – ob es seine primäre Aufgabe sei oder auch nicht. „Heutzutage sind aus Kundensicht Produkte und Dienstleistungen leider vielfach austauschbar. Das sehe ich anders: Menschen machen den Unterschied!“ Seinen Erfolg verdanke das Unternehmen nicht zuletzt der 360-Grad-Service-Leistung. „Dazu gehören beispielsweise eine schnelle Verfügbarkeit der Produkte und ein hauseigener Lieferservice für Schlüsselkunden.“ Den Menschenschlag seiner Wahlheimat bezeichnet der Geschäftsführer aus der „westfälischen Sicht“ als aufgeschlossen, strukturiert und innovativ. „Der Niederrheiner erkennt Trends früh und nutzt sie als Chance.“

Auf die Frage nach den größten Herausforderungen der Zukunft antwortet Andreas Rüb: „Wir müssen den Kunden vor allem zeigen, dass ,billig’ das meiste Geld kostet und Qualität auf Dauer die größten Einsparungen bringt.“
 
Swagelok Düsseldorf B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH
Im Taubental 46
41468 Neuss

Telefon: 02131/12478 30
Fax: 02131/66652 3

www.swagelok.de

Stand 2016