X

Stadt Moers

Beschreibung und Lage

Mit rund 104.000 Einwohnern und einer Fläche von 67,7 Quadratkilometern ist die Stadt Moers die westlichste Großstadt der Metropole Ruhr und das „Tor“ zum Niederrhein und den Niederlanden. Das Stadtrecht besitzt die ehemalige Grafenstadt seit dem Jahr 1300. Ihre Bewohner sind stolz auf die vielfältige Kultur und die mehr als 700-jährige Geschichte. Großzügige Grünanlagen in der City und Wohngebiete in attraktiver Lage unterstreichen die hohe Lebensqualität.

Wirtschaft

Die Stadt Moers gilt wegen ihrer zentralen Lage und schnellen Verbindungen in die westlichen Nachbarländer und die Metropolräume an Rhein und Ruhr als starker und moderner Wirtschaftsstandort. Die Entfernung zum größten Binnenhafen Europas in Duisburg beträgt circa 10 Kilometer. Der Internationale Flughafen Düsseldorf ist in weniger als 30 Minuten erreichbar. Heute haben mehr als 2.200 überwiegend klein- und mittelständische Betriebe mit mehr als 32.000 sozial-versicherungspflichtig Beschäftigten am Standort Moers ihr Zuhause.

Moers als Einkaufsstadt ist einzigartig in der Region. Innerhalb der intakten Altstadt finden sich winkelige Gassen und liebevoll restaurierte Häuser, die entspanntes Einkaufen zum Erlebnis machen. Das attraktive Handels- und Gastronomieangebot lockt zahlreiche Gäste aus dem Umland und den angrenzenden Großstädten in die City. Die Zentralitätsquote liegt mit 109 Punkten überdurchschnittlich hoch.

Kultur und Bildung

Jährlich zu Pfingsten steht die Stadt ganz im Zeichen des Jazz. Dann lockt das Internationale MoersFestival tausende Fans aus aller Welt an. Unterhaltsam geht es jeden Sommer beim Internationalen Comedy Arts Festival zu. Viel beachtete Inszenierungen zeigt eine der kleinsten Bühnen der Republik, das Schlosstheater. Im Herzen der Stadt liegt das Schloss, die ehemalige Wasserburg der Grafen von Moers. Industriedenkmäler auf den ehemaligen Zechen bieten die Kulisse für besondere Kulturveranstaltungen wie der EXTRASCHICHT. Auf der der Halde Rheinpreussen steht mit dem „Geleucht“ von Otto Piene das weltweit größte Montankunstwerk.

Das Bildungsangebot ist breit gefächert: Es gibt 16 Grundschulen, 4 Gymnasien, 3 Gesamtschulen, 1 Real- und 1 Hauptschule sowie 3 Berufsschulen. Abgerundet wird das breite Angebot durch das Bildungszentrum mit Bibliothek und Volkshochschule sowie der Moerser Musikschule.

Freizeit und Erholung

Das Schloss markiert den Eingang zum großzügig angelegten Schlosspark mit dem Rosarium und seinem bemerkenswerten Baumbestand. Im angrenzenden Freizeitpark können Erholungssuchende die Ruhe genießen. Für Kinder gibt es im Musenhof, einer mittelalterlichen Lern- und Spielstadt, viel zu entdecken.

Verschiedene Angebote bieten Badevergnügen für In- und Outdoor. In der Eishalle am Solimare oder auf der Swing-Golfanlage am ENNI-Sportpark ist weitere Freizeitspaß garantiert. Freie Fahrt haben Radfahrer in Moers. Verschiedene Rad- und Themenrouten führen u.a. vorbei am Schloss Lauersfort, dem Schloss Moers, dem Freizeitpark und an der denkmalgeschützten Bergarbeitersiedlung Meerbeck.

KONTAKTDATEN

  Jens Heidenreich
Stadt Moers
Geschäftsbereich des Bürgermeisters | Stab Wirtschaftsförderung
Rathausplatz 1
47441 Moers
Tel.: 02841/201-227
Fax: 02841/201-16207
Email: wifoe@moers.de 

LINKS

www.moers.de
www.moers-stadtportal.de
www.wir4.net