X

Provada

Der Standort Niederrhein war vom 4. - 6. Juni 2019 zum zwölften Mal mit einem regionalen Gemeinschaftsstand auf der PROVADA Messe vertreten. Ziel der gemeinsamen regionalen Messepräsenz war die proaktive Information über die Grenzregion entlang des Rheins, die spezifischen Standortvorteile sowie konkrete Projekt- und Investitionsoptionen. Nicht zuletzt durch die räumliche Nähe zu den Niederlanden, der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und als Bestandteil der Metropolregion Rheinland mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis für Gewerbeflächen bietet der Niederrhein interessante Perspektiven für Investoren und Projektentwickler aus dem Nachbarland. So sind die Niederlande bereits heute das Top-Herkunftsland der ausländischen, im Handelsregister eingetragenen Firmen am Standort Niederrhein und finden sich auch bei den ausländischen Einzelunternehmen unter den ersten drei Plätzen. Wegen der vielfältigen Industrie-, Dienstleistungs- und Handelslandschaft leben am Standort Niederrhein traditionell viele Menschen aus zahlreichen Nationen – insbesondere auch aus den benachbarten Niederlanden.

Rund 280 Aussteller präsentierten auf der PROVADA Messe Amsterdam, der größten Messe für Immobilien und Investitionen in den Niederlanden, die neuesten Innovationen und Trends rund um den Immobiliensektor. Den zahlreichen Fachbesuchern bot die PROVADA unter dem diesjährigen Motto "Are we fit for the future?" ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Events sowie interessanten Vorträgen und "Take a seat"-Sessions zu aktuellen Themen der Immobilienbranche.

DOWNLOADS

> Imagebroschüre Standort Niederrhein
> Immobilienguide 2018/2019 
> weiteres Informationsmaterial über den Standort Niederrhein