X

Uedem - Die ehemalige Schustergemeinde

Die ehemalige Schustergemeinde Uedem liegt im Zentrum des Kreises Kleve. Die günstige Verkehrsanbindung an die Autobahn 57 ermöglicht Betrieben einen schnellen Anschluss an die Rhein-Ruhr-Region und die Niederlande und macht Uedem zu einem attraktiven Gewerbestandort. Die ehemalige „Schusterstadt“ verfügt in seinem voll erschlossenem Gewerbegebiet südlich der Molkereistraße, über einen vielfältigen Branchenmix. Die Unternehmen kommen unter anderem aus dem Elektro- und Maschinenbau sowie aus den Bereichen Logistik und Spektralanalyse.

Aber nicht nur als Gewerbestandort ist Uedem beliebt. Auch viele „Städter“ haben in den letzten Jahren ihr Herz an Uedem verloren und hier eine neue Heimat gefunden. Die Grundstücke fürs eigene Heim sind in Uedem noch bezahlbar.

Mit der wunderschönen waldreichen Landschaft und den gut ausgebauten Wander- und Radwanderwegen bietet Uedem seinen Einwohnern und Besuchern eine Oase der Ruhe und Gelassenheit.

Einen optischen Glanzpunkt bildet der Seemannbrunnen auf dem Marktplatz, der mit dem Motto „Wej träkke all an een Tauw – Alle ziehen an einem Strick“ den Willen der Bürger aller Ortsteile zum gemeinsamen Handeln und zu gemeinsamen Aktionen symbolisiert. Ein weiterer besonderer Anziehungspunkt ist die „Hohe Mühle“. Sie ist eine der ältesten aus Stein gebauten Windmühlen am Niederrhein und dient heute als Trauzimmer für standesamtliche Trauungen, Café und Aussichtsturm. Im Inneren des Turmes ist eine ständige Ausstellung über die Geschichte des Uedemer Schuster- und Holzschuhhandwerks untergebracht.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann besuchen Sie uns!


KONTAKT

Gemeinde Uedem
Benedikt Koenen
Mosterstraße 2
47589 Uedem
Telefon 02825/ 88 38
benedikt.koenen@uedem.de

 

LINKS

www.uedem.de